Business Guru wanted!

Objective

Unser Verein braucht eine erfahrene Finanzperson, der oder die uns bei der Erstellung unseres Businessplans hilft.

Mama Tierra ist eine Non-Profit Organisation, die indigene Frauen stärkt, indem sie ihre Kunst fördert, Bildung erleichtert und die Umwelt schützt. Die Vision von Mama Tierra ist die Selbstbestimmung der Indigenen. Deshalb setzen wir uns für die Erhaltung der indigenen Kultur sowie der Mutter Erde ein. Hand in Hand mit den Indigenen machen wir auf ihre Probleme aufmerksam.

Deliverables

  • Marktrecherche über Boho-Accessoires, Mitbewerber, Umfeldanalyse, etc.
  • Preisanalyse und Ausrechnung eines Verkaufspreises für den Handel.
  • Verkaufskanäle analysieren mit den vorhandenen Daten der vergangenen 5 Jahren.
  • Marketing-Mix optimieren.
  • Promotionskanäle recherchieren und abwägen.
  • Hilfe bei der Erstellung des Businessplans.
  • Finanzierungsmöglichkeiten?

Resources provided

Machen Sie MAMA TIERRA zu Ihrem Projekt – bei uns sind Sie Teil unseres Teams, können jeder Zeit mitreden, mitwirken und Ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Du kannst von Zuhause aus und/oder bei uns im Atelier arbeiten (Baden, Aargau).

Milestones

Marktrecherche über Boho-Accessoires

Marktrecherche Mitbewerber, Umfeldanalyse

Preisanalyse

Ausrechnung eines Verkaufspreises für den Handel.

Verkaufskanäle analysieren

mit den vorhandenen Daten der vergangenen 5 Jahren

Marketing-Mix optimieren

Promotionskanäle recherchieren und abwägen

Hilfe bei der Erstellung des Businessplans

Finanzierungsmöglichkeiten?

Skills & Languages

Skills

Finance
Sales

Languages

German
English

Skills

Budgeting
Accounting
Business Strategy
Data Analytics
Digital Marketing
Marketing
Business Development

Languages

About the Non-Profit

Mama Tierra

Overview

Mama Tierra ist eine Non-Profit Organisation, die indigene Frauen stärkt, indem sie ihre Kunst fördert, Bildung erleichtert und die Umwelt schützt. Die Vision von Mama Tierra ist die Selbstbestimmung der Indigenen. Deshalb setzen wir uns für die Erhaltung der indigenen Kultur sowie der Mutter Erde ein. Hand in Hand mit den Indigenen machen wir auf ihre Probleme aufmerksam. Hinter Mama Tierra verbirgt sich ein steuerbefreiter Schweizer Verein sowie eine kolumbianische Stiftung.

Mission

Unsere Mission ist es, indigene Frauen zu unterstützen und ihre Position auch innerhalb ihrer Gemeinschaft zu stärken. Wir tun dies, indem wir Herstellung und Vertrieb des traditionellen Kunsthandwerks der Indigenen fördern, den Zugang zu Bildung für indigene Frauen und ihre Kinder erleichtern und helfen, die Umwelt in der Karibik zu schützen. Die grosse Vision von Mama Tierra ist es, Indigenen ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Deshalb setzen wir uns für die Erhaltung der indigenen Kultur und von Mutter Erde – Mama Tierra – ein. Hand in Hand mit den Indigenen möchten wir gemeinsam auf ihre Probleme aufmerksam machen.  Dabei nehmen die indigenen Frauen eine besondere Rolle ein, tragen sie doch die grösste Verantwortung innerhalb ihrer Gemeinschaften. Denn sie sichern den Unterhalt der Familie, erziehen die Kinder, kämpfen für den Erhalt der Natur und geben ihre Kultur weiter. Somit unterstützen wir nicht allein indigene Frauen, sondern indirekt immer auch deren Gemeinschaften und Umfeld. Gleichzeit fördern wir mit dem Vertrieb von indigenem Kunsthandwerk die finanzielle Unabhängigkeit der Frauen. Dabei ist Mama Tierra stets bestrebt, nach den Grundsätzen und Standards von Swiss Fair Trade zu operieren.  Auch der Umweltschutz spielt bei Mama Tierra eine grosse Rolle! Sind doch die Indigenen auf ihre Umwelt angewiesen – denn nur eine intakte Umwelt sichert ihr Überleben. Diese Abhängigkeit hat ihr tiefes Verständnis für Umwelt und Natur stärker als in vielen anderen Kulturen geprägt. Für Mama Tierra bedeutet das, dass die Umweltschutzförderung stets einen wichtigen Teil unserer Arbeit einnimmt. 

History

Mit dem Wunsch, indigenen Frauen und ihren Gemeinschaften ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen, gründeten Katherine Klemenz und Dr. Lourdes Grollimund 2014 den Verein MAMA TIERRA. Die Beiden teilen eine enge Verbindung zu Südamerika: Lourdes ist gebürtige Venezuelerin und Katherine hat indigene Wurzeln. Nachdem sie sich an einer Demonstration gegen die korrupte Regierung Venezuelas kennengelernt haben, sahen sie in der Qualität und Schönheit des traditionellen Kunsthandwerks die Chance, sich weiter für Wayuu-Indigene einzusetzen. Die nachhaltige Produktion und Vertrieb der Accessoires sichert den Kunsthandwerkerinnen faire Arbeit, Nahrung und Unabhängigkeit innerhalb ihres eigenen kulturellen Kontexts. Mittlerweile sind die Taschen, Hüte und Wohnaccessoires von der Pariser Modeszene anerkannt und erfreuen sich weltweit an grosser Beliebtheit.


Katherine Klemenz
Project Leader
Ask A Question

Submit technical question via support form.

Support
Posted By
Application Deadline

Apr 08, 2022
VOLUNTEERS REQUIRED
START AND END DATE

Apr 15, 2022

Jul 15, 2022
PROJECT INFORMATION

Virtual

Finance
TIME REQUIREMENTS

1-5 HOURS PER WEEK
UN SDGS SUPPORTED